Formel 1 in monaco

formel 1 in monaco

Für viele ist Monaco der Höhepunkt der Formel - 1 -Saison, dabei ist dieses Rennen so öde wie kein anderes. Zwei Geschichten gab es aber. Die internationale Presse feiert den Sieg von Sebastian Vettel, sieht aber Kimi Räikkönen teilweise um den Sieg betrogen. Der Deutsche sei. Die italienischen Medien bejubeln den erste Sieg von Ferrari beim Rennen in Monaco seit 16 Jahren. Leidtragender bei Vettels Sieg ist. Update München - Sebastian Vettel feiert seinen ersten Sieg als Ferrari-Pilot in Monaco. Runde baute er den Vorsprung auf 12,6 Sekunden aus! Aber die um 20 Zentimeter breiteren Autos und die späteren Bremspunkte wegen des höheren mechanischen Grips dank der mächtigen Walzen machen die heiklen Attacken noch gefährlicher. Kimi kommt gut weg, Vettel blockt Bottas und bleibt vorn, unveränderte Reihenfolge auf den vorderen Plätzen. Er kann auf der Zielgeraden das DRS benutzen, seinen X-slot book of ra kostenlos steigern - und vielleicht attackieren. Noch dazu hat es die Scuderia geschafft, WM-Leader Vettel elegant, also ohne extrem auffällige Teamorder, zu einem wichtigen Sieg zu lotsen. Es gibt eine Schweigeminute für die Opfer von Manchester. Button brachte das herzlich wenig - er hing hinter dem Sauber fest. Mit einer cleveren Boxenstopp-Strategie schleuste Ferrari seinen WM-Kandidaten am führenden Teamkollegen vorbei zu einem Sieg mit Beigeschmack. Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein Login Login. Keine Verschiebungen oder Manöver, zwischen Räikkönen und Vettel geht's virtuell hin und. Pascal Wehrlein Sauber Palmer fehlten auf der Ziellinie 1,2 Sekunden auf P Sergio Perez Force India , 8. Aber wird dann tatsächlich Ruhe reinkommen in diese Hysterie? Es gab Stimmen, die vermuteten, Räikkönen müsse seinen Teamkollegen Sebastian Vettel am Ende auf Ferrari-Anweisung vorbeiziehen lassen, um die WM-Führung des Deutschen nicht zu gefährden. Er wird sich genau anschauen, welche Prämien im Vorjahr ausgeschüttet wurden. Vielleicht aber doch, Kate Uptons Rock wäre zumindest eine Erklärung. Bei RTL sagt er:

Formel 1 in monaco Video

2017 Monaco Grand Prix

Formel 1 in monaco - Saisonal

Wo er nur den dunklen Lord gelassen hat? McLaren 2 kompletter WM-Stand. Ich hatte dann etwas Abstand und war nach zwei Runden überrascht, dass ich als Erster herausgekommen bin", kommentiert Vettel die Strategie. Dann endlich Entwarnung, via Boxenfunk. Viel Zeit bleibt nicht - und entsprechend wenig ist passiert: Lewis Hamilton betrieb nach seinem Qualifying-Horror zumindest Schadensbegrenzung: Ihr Kommentar zum Thema. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben. Nach seinem Reifenwechsel blieb er souverän Erster. Räikkönen hält Vettel hinter sich. Platz zwei gegen Bottas im Mercedes und die folgenden Rivalen konnte er aber problemlos verteidigen. formel 1 in monaco Sauber hatte den Deutschen extrem knapp vor dem Briten wieder in die Fast Lane geschickt. Inzwischen ist Wehrlein ausgestiegen. Wegen der Rennunterhaltung wohl kaum. Trump erklärte, die Tage des IS seien nun gezählt. Rennen Das Rennen in der Chronologie Weitere Statistiken Fotostrecke: Den von der Opposition geforderten Rücktritt hat er dagegen nicht einmal erwähnt.

0 thoughts on “Formel 1 in monaco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.